Wir wollen Hoffnungsträger sein

HoffnungsHaus Stuttgart

Das HoffnungsHaus öffnet mehrmals in der Woche seine Türen für Prostituierte des Stuttgarter Rotlichtviertels, deren Lebens- und Arbeitsbedingungen teilweise katastrophal und menschenunwürdig sind.

Aus einer ehemaligen Animierbar im Erdgeschoss ist ein gemütliches Begegnungscafé entstanden, das viele Prostituierte wie ein „erweitertes Wohnzimmer“ empfinden. Sie finden hier einen Rückzugsort, an dem ihnen durch geschultes Personal eine Perspektive sowie Würde und Anerkennung vermittelt wird.

In einem nächsten Schritt soll für die oftmals hochtraumatisierten Frauen eine Traumaberatung angeboten werden.

Mehr dazu auf unserer Seite www.hoffnungshaus-stuttgart.de

Kontakt

Wilbirg Rossrucker

Leitung HoffnungsHaus Stuttgart

Telefon: 0711 5048 5435
Mail: info@hoffnungshaus-stuttgart.de

Vorstellungsflyer HoffnungsHaus Stuttgart