WiO - Willkommen in Ofterdingen

Vor gut 4 Jahren begann in Ofterdingen der Arbeitskreis Integration. Seither begleiten wir Menschen, die aus den verschiedensten Gründen ihre Heimat verlassen mussten. Anfangs waren es eine handvoll junger Männer aus Gambia, doch nach und nach kamen immer mehr aus den unterschiedlichsten Ländern zu uns nach Ofterdingen.

Seither haben sich viele Angebote entwickelt:

  • Asylcafé
  • Begleitung zu Ärzten
  • Mutter-Kind-Angebot
  • Möbel-/ Materialtransporte mit Zwischenlager
  • Paten / FamilienbegleiterInnen
  • Unterstützung in Bezug auf Ämter, Schulen, Arbeitgeber
  • Gemeinsames Kochen
  • Lernbegleitung / Sprachlerncafé

Integrationsraum „WiO“

Wir freuen uns, dass wir nun mit dem Integrationsraum „WiO“ die bestehenden Angebote bündeln und erweitern können. Dafür brauchen wir auch weiterhin viele Unterstützer – ganz praktisch in der Mitarbeit und durch Sach- und Geldspenden. Mit Ihnen zusammen möchten wir im „WiO“ ein Stück gemeinsames Leben gestalten und Wege zueinander finden.

WiO in Zahlen

  • über 30 Mitarbeiter, davon 7 im Asylcafé
  • 85-90 Geflüchtete aus 12 Ländern
  • 150 Möbel- und Material-Fahrten mit insgesamt 6 Mitarbeitern
  • mehr als 250 gemeinsame Stunden bei Ausflügen, Gemeinsamen Essen, Kinderprogramm, Weihnachtsfeiern, Waldprojekt usw.

Kontakt

Ursula Probst
Integrationsbegleitung und Koordination AK Integration

Telefon: 07473 274 734
Mail: u.probst@aktion-hoffnungsland.de

Wir brauchen Heimatgeber!

Heimat entsteht durch Beziehung. Beziehung braucht Zeit, Liebe und Vertrauen. Deshalb ermöglichen wir es den Mitarbeitenden, sich mit ganzer Kraft zu investieren und finanzieren diese wichtige hauptamtliche Aufgabe.

Helfen Sie mit durch Ihre Mitarbeit oder Spende, dass für diese Menschen Hoffnung und Perspektiven für ihr Leben wachsen können.

Alle Spenden mit dem Stichwort „Integration Ofterdingen“ werden für dieses Projekt verwendet; wir stellen gerne Spendenbescheinigungen aus.

Vorstellungsflyer Integration Ofterdingen