Homezone und Projekte

Die Homezone ist eine sozialräumliche Kinder- Jugend- und Familienarbeit mitten in Stuttgart. Sie erreicht wöchentlich ca. 150 Kinder und Jugendliche. Ihnen und ihren Familien aus der Nachbarschaft möchte sie mit Gemeinschaft, Musik, Bildung, Kultur und Werten ein Zuhause bieten. Dazu bestehen Kooperationen mit umliegenden Schulen, Flüchtlingsheimen und weiteren Trägern sozialer Initiativen.

Am Vorbild der Homezone Stuttgart entstehen gerade weitere Projekte unter anderem in Backnang, Ilshofen, Nagold, Reutlingen, Bernhausen und Göppingen.

Projekte

Mit der Aktion Hoffnungsland gemeinnützige GmbH wollen wir die bisherigen Projekte aus den einzelnen Arbeitsbereichen auf weitere Standorte multiplizieren. Dabei profitieren wir von den bisher gesammelten Erfahrungen der etablierten Projekte. Die Entstehung von neuen Projekten soll maßgeblich in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk des Api-Verbandes erfolgen. Dazu wird angestrebt, in den Bezirken des Verbandes entsprechende Teams zu etablieren, die sowohl den Bedarf der jeweiligen Region als auch die möglichen lokalen Kooperationspartner genauestens kennen.

Am Vorbild der Homezone entstehen Stadtteilprojekte für sozialräumliche Kinder- und Jugendarbeit. Dem konkreten Bedarf entsprechend wird es in Kooperation mit Schulen, Kommunen und kirchlichen Gemeinden eine schulbezogene Kinder- und Jugendarbeit geben mit Ganztagesschulunterstützung, Spielmobileinsätze, musikalische Angebote und Sportaktivitäten. Des Weiteren können daraus Einrichtungen der Jugendhilfe entstehen, wie etwa Kindertagesstätten und Familienzentren.